Slow food Käsemarkt in Italien

Ein Reisebericht vom "Alten"

Bra 2017  Slowfood Käsemarkt
oder „Ein Reisebericht vom „Alten – Teil 1“

Alle zwei Jahre findet man in dem Städtchen Bra, eingebettet in den piemontesischen Hügeln umgeben von bekannten Weindörfern und Trüffelhochburgen, hunderte stolzer Käseproduzenten und Affineure und abertausende von Käsen aus aller Welt zum Käsemarkt.

Dieses Jahr haben die Organisatoren die Messlatte für die Austeller noch höher gelegt: Die Austeller durften nur ihre Rohmilchkäse mitbringen. Umso beeindruckender welche Vielfalt das Käsehandwerk auf der ganzen Welt aus guter Milch zaubern kann.

Beeindruckt und glücklich, viele spannende Leute und Käse getroffen zu haben und sich dieses Event  nach so langen Jahren endlich mal geleistet zu haben, reiste Michael weiter … Fortsetzung folgt